Carl Zeiss Juniorenfirma

Die Carl Zeiss Juniorenfirma wurde 1983 als eine von acht Juniorenfirmen gegründet, die Teil eines Modellversuchs des Berliner Bundesinstituts für Berufsbildung waren. Ziel dieses Modellversuchs sollte eine berufsspezifische Ergänzungsmethode zur kaufmännischen Erstausbildung sein.

JufiZeissBild4       JufiZeissBild2

Der Modellversuch erstreckte sich über 3 Jahre wobei mehrere Ausbildungsjahrgänge an der Erprobung beteiligt waren. Ergebnis des Modellversuchs war, dass die Juniorenfirma mit ihrem hohen Maß an Betriebsnähe, Realitäts- und Sinngehalt, Selbsterfahrung und Gestaltungsmöglichkeit von allen beteiligten Betrieben positiv bewertet wurde. Über den Modellversuch hinaus wurde sie als betriebliche Einrichtung weitergeführt.

JufiZeissBild3        JufiZeissBild1

Die Trägerschaft für den Modellversuch übernahm die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben, Weingarten. Heute hat sich die Carl Zeiss Juniorenfirma innerhalb des Unternehmens Carl Zeiss als feste Ausbildungsstation etabliert.

Juniorfirma
Mutterfirma/Träger
Juniorenfirma Carl Zeiss Juniorenfirma
Straße Carl-Zeiss-Straße 22
Ort 73447 Oberkochen
Telefon 07364-20- : IT-Service-4701, Freizeit&Büro-3043, Corporate Wear-8205
Fax 07364-20-4568
E-Mail cz_juniorenfirma@zeiss.com
Homepage www.zeiss.de/juniorenfirma
Mutterfirma/Träger Carl Zeiss AG
Verantwortlicher Birgitt Heine / Beate Kausch
E-Mail birgitt.heine@zeiss.com / beate.kausch@zeiss.com
Telefon 07364 / 20-3392 / 07364 / 20-4404
Straße Carl-Zeiss-Straße 22
Ort 73447 Oberkochen
Fax 07364-954-811
Homepage www.zeiss.de
Art Juniorenfirma eines Betriebes